Identity Lifecycle Management

Maximale Effizienz, Sicherheit und Einhaltung von Richtlinien im gesamten Lifecycle Management.

0min
Zeitersparnis pro Mitarbeiter bei jedem Eintritt, Austritt, Übertritt und jeder Mutation.
0min
Zeitersparnis pro Mitarbeiter für jede Zuweisung von Zugriffsberechtigungen.
0min
Zeitersparnis pro Mitarbeiter und Audit für die Einhaltung der Compliance Anforderungen.
Kontakt aufnehmen
Demo anfragen
Newsletter

Umfassendes Identity Lifecycle Management

Manuelles Benutzermanagement ist fehleranfällig und Zeitaufwändig. Durch die Automation von Mitarbeiter Eintritten, Austritten, Übertritten und Mutationen erhöhen Sie die Sicherheit und reduzieren gleichzeitig die Kosten. Basierend auf einem rollenbasierten Berechtigungsmodell wird den Mitarbeiter nur das Minimum an Zugriffsberechtigungen zugewiesen. Ergänzende Identity & Access Governance (IAG) und clevere IT-Operations Management Funktionalitäten erweitern die Sicherheit und Effizienz im Unternehmen.

CoreOne Suite Identity Lifecycle Management

Hirslanden Klinik

„Mit der «CoreOne Suite» gelang es uns, Risikopotenziale zu eliminieren,
Compliance-Lücken zu schliessen und einen zusätzlichen User-Komfort zu realisieren.“

Gian-Carlo Walther I Leiter ICT Service Delivery, Hirslanden Gruppe

CoreOne Suite On-Boarding

Schnelles On-boarding

Bei einem Eintritt eines Mitarbeiters in das Unternehmen oder bei einer Änderung im Anstellungsverhältnis werden alle benötigten Benutzerkonten und Zugriffsberechtigungen vollautomatisch nach den vorgegebenen Unternehmensrichtlinien zeitnah provisioniert. In den meisten Fällen existiert ein bestehendes HRM-System, welches Mitarbeiter Daten enthält. Die CoreOne Suite nutzt diese Daten für die automatisierte Provisionierung der Benutzerkonten. Die IT wird entlastet und kann sich auf das Wesentliche konzentrieren.

CoreOne Suite Off-Boarding

Noch schnelleres Off-boarding

Die zeitnahe Deprovisionierung von Benutzerkonten und Zugriffsberechtigungen ist entscheidend für die Sicherheit in Ihren Unternehmen. Der unbefugte Zugriff auf Unternehmensdaten von ehemaligen Mitarbeitern wird verhindert. In Echtzeit werden die Benutzerkonten eines austretenden Mitarbeiters automatisch in allen Zielsystemen deaktiviert – in Sekunden, nicht Minuten oder Stunden. Die CoreOne Suite bietet zudem einen effektiven Not-Aus-Switch für die Deaktivierung von Benutzerkonten.

CoreOne Suite HR gesteuertes Provisioning

HR gesteuertes Auto-Provisioning

In den meisten Fällen existiert ein bestehendes Human Resource Management (HRM) System, welches Mitarbeiter Daten enthält. Darin enthalten sind unter Anderem pro Mitarbeiter Informationen zu den Anstellungen mit Start- und Enddaten, Vertragsverhältnis, Personalien, Organisationszugehörigkeiten und Funktionen. Die CoreOne Suite nutzt diese Daten für die automatisierte Provisionierung und De-Provisionierung von Benutzerkonten in Cloud basierten und lokalen Anwendungen. Dabei werden dem Mitarbeiter nur die minimalen Zugriffsberechtigungen zugewiesen. Beim Austritt eines Mitarbeiters werden dessen Benutzerkonten deaktiviert und die Zugriffsberechtigungen sofort entzogen.

Aktive Überwachung & Kontrolle

Mit dem Audit-Trail haben Sie alles unter Kontrolle. Alle Vorgänge werden detailliert protokolliert und die Nachvollziehbarkeit ist jederzeit gewährleistet. Das Audit-Trail dient einerseits der Prüfung und Überwachung der Handelnden und ihrer Aktivitäten, anderseits kann im Schadensfall die Handlungsfolge rückverfolgt und auch eine System- beziehungsweise Datenwiederherstellung vereinfacht werden. So sind gezielte Prüf- und Korrekturmöglichkeiten von fehlerhaften oder kriminellen Handlungen möglich.