Alle wichtigen Informationen zum Modul CoreOne Patch Management Orchestrator, kompakt zum herunterladen.

Download

Automatisiertes Patch Management

Manuelles Patch Management ist fehleranfällig und zeitaufwändig. Durch die vollständige Automation des Patch Management Prozesses und der sinnvollen Delegation an die Fachbereiche können die IT-Kosten nachhaltig gesenkt und gleichzeitig die Sicherheit erhöht werden.

Heute noch werden in dem Patch Management Prozess viele Arbeitsschritte manuell ausgeführt. Qualifizierte IT-Mitarbeiter arbeiten sich nächtelang durch Excel-Listen: Sie melden sich am System an, lassen die freigegebenen Patches installieren und prüfen nach der Installation die Funktionsfähigkeit der Systeme nach Vorgabe.

Dieser zeitaufwändige Prozess führt dazu, dass Unternehmen die Security-Patches nur noch sporadisch und bei akuten Angriffen installieren. In den meisten Fällen ist es dann bereits zu spät, da Hacker nicht zuletzt durch einen Sicherheits-Patch selbst erfahren, wie sie ihren Angriff gestalten müssen, um bei ungeschützten Rechnern Erfolg zu haben.

CoreOne Patch Management Orchestrator
Flughafen Zürich AG Logo

„Unser Customer Service Desk kann dank der «CoreOne Suite» wesentlich effizienter arbeiten. Seit der Einführung wird das Server Engineering von Standardaufgaben massiv entlastet, weil viele Aufgaben absolut prozesssicher delegiert werden können.“

Thomas Reichmuth I Leiter ICT Server Engineering, Flughafen Zürich AG

CoreOne Patch Management Lifecycle

Entlastung der IT-Mitarbeiter

Entlasten Sie ihre qualifizierten IT-Mitarbeiter von dem zeitaufwändigen, manuellen Patch Management Aufgaben durch eine automatisierte Orchestrierung und das mit einbeziehen der Fachbereiche.

Kostenreduktion

Durch die vollständige Automation des Patch Management Prozesses und der sinnvollen Delegation an die Fachbereiche können die IT-Kosten nachhaltig gesenkt und gleichzeitig die Sicherheit erhöht werden.

Patch Management Aufgaben Manueller Zeitaufwand
Vorgelagerte Aufgaben
Planung, Kommunikation, Backups/Snapshots erstellen, Freigaben einholen, Listen aufbereiten.
10 min
Patchlauf
Anmelden, Installation auslösen, Reboot
10 min
Nachgelagerte Aufgaben
Anmelden, Kontrollen durchführen, Listen aktualisieren, Backups/Snapshots löschen, Kommunikation
10 min
Total Ø Zeitaufwand / Monat / System 30 min
Anzahl Systeme 250 500 1000
Total Zeitaufwand / Jahr 1’500 Std. 3’000 Std. 6’000 Std.
Ø Personalaufwand / Stunde CHF 80 CHF 80 CHF 80
Total Personalaufwand / Jahr CHF 120’000 CHF 240’000 CHF 480’000